Sie sind hier: Aktivitäten » Winterolympiade

Närrische Winterolympiade 2019

Wie im vergangenen Jahr, feierte die Wittringer Schule krätig in der Heisenbergturnhalle die närrischen Tage. Eine Schülerin schrieb anschließend in ihrem Geschichtenheft ihre Erlebnisse auf: 

 

Heute Morgen haben wir uns alle auf dem Schulhof getroffen. Ich habe mich zuerst einmal umgeschaut. Viele Kinder gingen als Einhörner und Prinzessinnen. Die Jungen gingen eher als Pirat oder Räuber. Ich ging als Hermine von Harry Potter. Der Phil ging als Harry. Das passte, fande ich! Anschließend sind wir in die Turnhalle vom Heisenberg gegangen. In der Turnhalle war schon viel los. Ganz viele Kinder tummelten sich vor dem Eingang. Als wir dann alle die Jacken und Schuhe ausgezogen hatten, ging es los. Zuerst gingen wir zu der ersten Station. Da konnte man mit einem Kissen auf dem Kopf ein Wettrennen machen. Endlich gingen wir zur zweiten Station. Da konnte man über eine Leiter auf eine Matte springen. Das war cool! Bei der dritten Station konnten wir auf Seilen schaukeln. Nach der dritten Station machten fast alle eine Pause. Wir saßen auf der Tribüne und aßen unser Brot auf. Nach der Pause ging es weiter. Die vierte Station war so ähnlich, wie die dritte, nur das wir mit Ringen schaukeln konnten statt mit Seilen. Zum Schluss konnten wir noch Elfmeter-Schießen machen und über ein Trampolin auf eine Matte springen. Danach haben wir einen Ballon bekommen und sind wieder zur Schule gegangen. 

(Nele, Klasse 4b)