Sie sind hier: Betreuung » Unterrichtsvormittag

Unterrichtsvormittag

Jeder Tag an der Wittringer Schule beginnt mit dem offenen Anfang. Die Kinder können ab 7:45 Uhr in ihre Klassenräume gehen und ihren Schultag frei beginnen. Sie können sich etwas zum Spielen aus dem Klassenangebot nehmen, in Büchern lesen, etwas malen und vieles mehr. Um 8 Uhr startet dann in jeder Klasse der Unterricht. In allen Klassen wird der Tag gemeinsam nach einem abgesprochenen Ritual begonnen. Anschließend folgen die verschiedenen Fächer, die auf dem Tagesplan stehen. 

Die Unterrichtszeiten sehen folgendermaßen aus: 
 

1. Stunde8:00 Uhr bis 8:45 Uhr
2. Stunde8:45 Uhr bis 9:30 Uhr
Frühstück9:30 Uhr bis 9:40 Uhr
1. Pause9:40 Uhr bis 9:55 Uhr
3. Stunde10:00 Uhr bis 10:45 Uhr
4. Stunde10:45 Uhr bis 11:30 Uhr
2. Pause11:30 Uhr bis 11:45 Uhr
5.Stunde11:45 Uhr bis 12:30 Uhr
6.Stunde12:30 Uhr bis 13:15 Uhr

In den Unterrichtsstunden werden die Klassenlehrer durch die Förderschullehrer, pädagogische Mitarbeiter und Bundesfreiwilligendienstler unterstützt. Je nach Unterrichtsthema werden die Kinder durch die doppelte Besetzung in Kleingruppen eingeteilt oder in der gesamten Klasse unterrichtet. Ergänzend zum Unterricht bietet die Wittringer Schule verschiedene Förder- und Forderstunden an. Hier können Kinder entsprechend ihren Fähigkeiten individuell durch die Lehrkräfte gefördert werden. 
Auch gibt es in vielen Klassen helfende Eltern, die zum Beispiel mit den Kindern gemeinsam lesen oder bei anderen Aktionen tatkräftig unterstützen. 

An jedem 1. Montag im Monat trifft sich die gesamte Schule in der Aula. Hier erhalten alle Kinder die Möglichkeit ihre neu gelernten Dinge der Schulgemeinde vorzustellen und gemeinsam zu singen. 

In den Pausen werden die Lehrkräfte durch ausgebildete Streithelfer der Klassen 3 und 4 unterstützt. Die Streithelfer werden durch unseren Schulsozialarbeiter Herr Fersen ausgebildet und unterstützt.