Ablaufplan bei Corona-Fällen

Sehr geehrte Eltern,

wir möchten Sie mit diesem Ablaufplan darüber informieren, wie wir als Schule im Fall des Auftretens einer Covid-19-Erkrankung in einer Klasse vorgehen.

1) Ist ein Kind positiv auf Covid 19 getestet, wird nach dem Bekanntwerden der Erkrankung in der Regel die gesamte Klasse für einen zunächst unbestimmten Zeitraum in den Distanzunterricht geschickt. Dies geschieht auf Anweisung des Schulamtes. Das Gesundheitsamt bestimmt nach Kontaktrückverfolgung, ob die Klasse sich in Quarantäne begeben muss und ob eine Testung angesetzt wird.

2) Geschwisterkinder von positiv getesteten Schüler*innen werden in der Regel vom Gesundheitsamt ebenfalls in Quarantäne gesetzt und werden im Distanzunterricht beschult.

3) Dies gilt auch für den Fall, dass sich infizierte Eltern in einer vom Gesundheitsamt angeordneten Quarantäne befinden.

4) Geschwisterkinder von Kontaktpersonen 1. Grades nehmen weiterhin am Präsenzunterricht teil.